Die Amerikaner haben es vorgemacht, nun setzen auch große deutsche Brauereien auf den Trend zum Craftbeer. Nicht nur die Flaschen, auch das Vokabular erinnert an die Aromenlyrik der Weinexperten.

Amerika, war das nicht das Land der langweiligen Lagerbiere? Und nun will ausgerechnet ein Amerikaner den Berlinern erklären, was ein gutes Bier ist? Den Deutschen, denen das Bier als Nationalgetränk gilt?

Nun schreibt das Handelsblatt auch über Craftbeer.